Skip to main content

Bad mit Charme

Modernisierung und Integration in Gründerzeitvilla

Baddesign · Sanierung

Badumbau in Gründerzeitvilla 
Umbau eines kleineren Badezimmers
inklusive Sonderanfertigung von Innenausbau und Möbeln

Gesamtfläche 7qm
Planungszeit 2,5 Monate
Bauzeit 3 Monate
Siegen · 2014
Entwurf · Planung · künstl. Bauleitung

Charme
Gefühl
Komfort
Wohlbefinden
Atmosphäre
Barrierefreiheit

Komfortbad

Ein Bad ist gut gelungen, wenn es das Gefühl des Wohlbefindens ausstrahlt. Aufeinander abgestimmte Materialien, passender Innenausbau, angenehmes Farbkonzept und vor allen Dingen eine präzise Planung mit Sonderanfertigungen bis zum letzten Millimeter - dies und viel mehr gehört zu unserer Planung dazu und wurde auch bei diesem Umbau durchdacht. 

Einer der wichtigsten Punkte bei der Planung ist es auf die Bauherren und gleichzeitig auf den Stil des Hauses einzugehen. Daraus folgt, dass sich der Bauherr in seinem Alltag gut zurechtfindet, in seiner Umgebung zufrieden ist und das Haus seine Natürlichkeit behält.

Das Farbkonzept im Bad passt sich der sandfarbenen Gestaltung in den großzügigen Wohnräumen an. In der Fußbodengestaltung jedoch ist das Farbkonzept abwechslungsreicher, damit die Raumflächen kontrastreich bleiben.
Die Feinsteinzeug-Fliesen sind in diversen sandfarbenen Tönen zusammengestellt. Das Zusammenspiel von massivem Naturstein und den dazu passend entworfenen Schränken und Einbauten, mit spezieller Lackierung, bewirken diese harmonische Gesamtaussage. 

Die Raumgestaltung beinhaltet weiterhin auch ihren besonderen Komfort, wie die Barrierefreiheit im Duschbereich. Hier wurde auf Rutschhemmung und Trittsicherheit bei der gestalterischen und konstruktiven Umsetzung geachtet. Durch bewusste Gestaltung der barrierefreien Zonen wird die Aufmerksamkeit des Badnutzers noch gesteigert. 
Selbst der aus massivem Naturstein gefertigte Waschtisch ist barrierearm gestaltet. Die spezielle Ablaufkonstruktion ist als Wandabgang konstruiert, sodass man bei Bedarf auch am Waschtisch sitzen kann. 

Das Bad beinhaltet mit seinen knapp 7qm alle Funktionsbereiche und dies in charmanter, komfortabler und hochwertiger Art und Weise.

Dieser neu sanierte Raum, welcher speziell auf die Wünsche der Bauherrin konzipiert wurde, kooperiert mit dem Charme seiner „Hülle“, nämlich der Gründerzeitvilla. Das Bad erhält somit eine ganz besondere Atmosphäre.
Dem trug auch der Einbau eines großen Fensters bei. Der bestehende Durchbruch konnte so weit wie möglich geöffnet werden, so dass nicht nur innen schöne Tageslichtatmosphäre, sondern auch außen eine erhebliche Verbesserung der Fassadenansicht erreicht wurde.

Entwurf · Planung · Bauleitung