Skip to main content

Studioaufbau

Fliesenpräsentation Homing
für Jasba Mosaik GmbH

Produktpräsentation
Fliesenneuheiten 2011

Setaufbauten für Anwendungsgebiete 
Wohnzimmer · Bad · Gäste-WC · Diele

Gesamtfläche 100qm
Planungszeit 6 Wochen
Hamburg · 2010
Entwurf · Planung · Aufbaubetreuung

Jede Wand verdient ein eigenes Leben.

Auszug aus der Broschüre Jasba - Homing
Jasba Mosaik GmbH

Ideen Räume geben

Die Aufbauten für das Fotoshooting der neuen Fliesenserie Homing von Jasba Mosaik GmbH wurden durch uns gestaltet und planerisch bis ins letzte Detail umgesetzt.

Die verschiedenen Sets (insgesamt 6) wurden im Grundriss mit einer Größe von ca. 25 bis 35qm geplant. Aufgabe war es, wie auch schon bei vorangegangenen Fotoshootings der Fliesenneuheiten, den speziellen Charakter der Serie herauszuarbeiten. Hierbei wurde das vorherige Briefing mit sogenannten Stimmungsbildern berücksichtigt, als auch die jeweiligen Raumstrukturen, die es nachzustellen gab.
Die Serie Homing besticht durch die besonderen Farbtöne und die verschiedenen Oberflächenstrukturen. Wie oben im Bild zu sehen, wurden nicht nur Böden und Wände, sondern auch besondere Möbelstücke mit Fliesen belegt - eine neue Ornamentik wurde geschaffen; sehr viel Detailplanung, das Ergebnis überzeugt. Abgerundet wurden die jeweiligen Sets durch ausgewählte Möbelstücke und Accessoires, welche durch die Stylistin hevorragend ausgesucht und positioniert wurden.

Unsere enge Zusammenarbeit mit der Geschäftsleitung, Produktion, Fliesenlegern, der Stylistin und dem Fotografen führte letztendlich zu einem stimmungsvollen Ergebnis und eine gelungene Darstellung der neuen Fliesenserie für die Medienwelt. Die Fotos werden für Kataloge, Prospekte und zur Onlinedarstellung genutzt.

Entwurf · Planung · Aufbaubetreuung

 

Auszug aus dem Interview von Anne-Doris Fluck in der Broschüre:

Jasba Mosaik GmbH, "Ideen Räume geben", Jede Wand verdient ein eigenes Leben., Seite 64f

Kann ein Raum eine Persönlichkeit haben?
Ganz sicher. Das ist ja das Ziel, das wir Innenarchitekten haben. Am Ende soll ein Raumgefühl entstehen, das die Persönlichkeit der Bewohner zum Ausdruck bringt. Aber für mich hat jeder Raum unabhängig von seiner Gestaltung einen Charakter, der ihn auszeichnet. Diesen Charakter versuche ich in meiner Arbeit zu verstehen und gezielt zu dramatisieren. Das ist ein wenig wie beim Styling. Stärken werden unterstrichen, Schwächen ein wenig überspielt und ungesehene Facetten zum Leuchten gebracht. 

Das klingt, als ob sich Ihre Entwürfe sehr stark an räumlichen Gegebenheiten orientieren.
Ich glaube schon. Es geht ja nicht darum, meine künstlerischen Phantasien auszuleben, sondern Lösungen zu schaffen, in denen man sich jeden Tag gerne bewegt. Dazu gehört, mit der Raumsituation zu arbeiten statt gegen sie. Das macht ganz nebenbei auch die Umsetzung einfacher und erspart zeit- und geldraubende Umbauten. Darum versuche ich, Fliesen und andere Gestaltungselemente immer harmonisch in die bestehende Architektur zu integrieren. Jede Wand verdient ein eigenes Leben. 

Sind die Mosaike und Fliesen von Jasba dabei eine Hilfe?
Wenn es anders wäre, würde ich nicht so gerne damit arbeiten. Die große Vielfalt von abgestimmten Formaten und Farbfamilien eröffnet sehr viele Möglichkeiten, auf die Raummerkmale einzugehen. Durch die Passgenauigkeit der Fugen kann man sehr exakt arbeiten und die unterschiedlichsten Formate einfach kombinieren, das ermöglicht einem reichlich Gestaltungsspielraum, ohne viele Zuschnitte. 
Meine Beispielgestaltung für das Badezimmer zeigt ganz gut, wie sich mit den Ecken und Kanten von Räumen arbeiten lässt. Hier habe ich mich vom "Frankfurter Bad" mit seiner typischen versteckten Nische für die Badewanne inspirieren lassen. Und zeige, wie sich die verschiedenen Flächen Ton in Ton miteinander in Beziehung setzen lassen, ohne an der Substanz des Altbaus viel zu verändern.
[...]


© Bildquelle: Archiv Jasba Mosaik GmbH